Suche
  • horpex

Am Ende der Welt

Frühstück am Nordkapp: am Montagmorgen klingelte der Wecker schon um 5:20 Uhr, da wir direkt am Kai in Honningsvag abgeholt wurden, um ans Nordkapp zu fahren. Es war ein ganz besonderer Morgen am nördlichsten Punkt Europas - Sonnenschein, T-Shirt Temperaturen und außer unserer Gruppe waren keine anderen Touristen dort. Auch der Tourguide war begeistert und bestätigte, dass wir mit besonderem Glück gesegnet waren, das Nordkapp bei so wunderbarem Wetter erleben zu können. Ein üppiges Buffetfrühstück mit Blick auf die Barentsee war für uns vorbereitet worden. Im Anschluss fuhren wir mit dem Bus durchs Land zum nächsten Hafen, wo die MS Nordkapp auf uns wartete. Der Guide erzählte uns so einiges über das Leben im sehr hohen Norden. Wir waren begeistert von diesem einzigartigen Erlebnis!




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Tour am Samstag gehörte mit 394 km zu den kürzesten und somit erlaubten wir uns eine etwas längere Mittagspause in Oslo. Eine ca. 4,5 km lange Spazierstrecke führte uns zu allen Sehenswürdigkeiten

Bergen